Spielregeln

Spielregeln von A bis Z:

Damit wir nicht nur ein Jahr, sondern auch in Zukunft immer wieder miteinander auf dem Gelände feiern können, benötigt es die ein oder andere Regel.
Wir bitten euch, diese durchzulesen und während dem Festival zu beachten:

Bademöglichkeit

Packt die Badesachen ein 🙂
Ihr habt die Möglichkeit direkt am See neben den Dancefloors schwimmen zu gehen.

Bändchen

Passt auf euer Festivalbändchen so gut auf wie auf euer Handy oder euren Geldbeutel. Wenn ihr das Bändchen verliert, haben wir keine Möglichkeit mehr zu kontrollieren, ob ihr den Eintritt bezahlt habt oder nicht. Im Zweifel werdet ihr des Geländes verwiesen.

Barrierefreiheit

Sowohl das Camping- als auch das Festivalgelände ist barrierefrei mit Rollstühlen befahrbar. Der Campingbereich besteht aus Wiese, während auf dem Festivalgelände Untergründe von Wiese über Sand bis zu Waldboden zu erwarten sind. Die Floors sind über geteerte Wege miteinander verbunden. An mehreren Stellen halten wir barrierefreie Toiletten vor.

Camping

Das Campinggelände ist am Donnerstag den 24.08. ab 10.00 Uhr geöffnet und schließt am Montag den 28.08. um 16.00 Uhr. Bis dahin solltet ihr euer Camp abgebaut, den Platz aufgeräumt und das Gelände verlassen haben.

Charge Area

Wollt ihr euer Handy aufladen? Dann bringt bitte euer Ladegerät mit. Eine Möglichkeit zum Aufladen bieten wir euch am Info Point.

Dekorationen

Die Dekoration wird von uns und internationalen Künstlern geschaffen. So schön die Sachen auch aussehen, sollen sie auch weiter schön bleiben. Bitte beschmiert unsere Dekoration nicht und entwendet nichts. Wer beim Diebstahl erwischt wird, wird rausgeschmissen und angezeigt.

Don´t Drink and drive

Wir bitten euch dringlichst, verantwortungsbewusst zu handeln und nur nüchtern zu fahren.

Drogen

Der Besitz einiger berauschender Substanzen ist in Deutschland illegal. Dealerei und offenen Konsum können wir daher auf unserem Festival nicht dulden und werden diesen im Zweifel mit einem Verweis vom Gelände ahnden.

Einkaufen

Der nächstgelegene Supermarkt liegt etwa vier Kilometer vom Festivalgelände entfernt.

Erste Hilfe

Euer Camp sollte sich absprechen, so dass ihr eine kleine Reiseapotheke mit Verbandsmaterial, Pflastern, Desinfektionsspray etc. dabei habt. Solltet ihr eure Verletzung nicht selbst behandeln können, findet ihr in der Halle auf dem Campinggelände unsere Sanitäter, die auch jederzeit unter der Telefonnummerim Programmheft erreichbar sind.

Fotos / Videos

Wir bitten euch, auf die Persönlichkeitsrechte eines jeden Einzelnen Rücksicht zu nehmen. Wenn ihr jemanden fotografieren wollt, fragt bitte vorher nach, ob das in Ordnung geht. Bei Fotos der Artists auf der Bühne und der Dekoration ist das wilde Drauflosknipsen kein Problem.

Fundbüro

Das Fundbüro für alle verloren gegangenen Sachen findet ihr am Info Point.

Getränke und Essen auf dem Festivalgelände

Getränke dürfen in Tetrapacks mit einer Größe bis zu 1,5 Litern auf das Festivalgelände gebracht werden. Andere Getränkebehältnisse können nicht mit auf das Gelände genommen werden. Ihr dürft eure Getränke mit auf den Campingplatz bringen.
Wir werden für eine ansprechende Auswahl an Essenständen sorgen, die euch eine qualitative Rundumversorgung während dem Festival ermöglicht. Aus Gründen der Qualität wird es auf dem Festival nur vegetarische und vegane Angebote geben.

Glitzer

Auch wenn es schön glitzert und blinkt, der Glitzer verseucht die Umwelt auf Jahre und ist nicht wirklich zu entfernen. Wir bitten euch hier auf die Umwelt Rücksicht zu nehmen.
Natürlich gibt es auch biologisch abbaubaren Glitzer, gegen den wir absolut nichts einzuwenden haben. 😉

Graffiti

Wir bitten euch, alle Marker, Cans und Ähnliches zuhause zu lassen. Für alle Schäden an den Hallen, Dixies, Zäunen, der Technik und Deko haften wir. Die dadurch entstehenden Kosten sind für eine junge Festivalcrew wie unsere unter Umständen das Todesurteil. Nehmt auf das Privateigentum anderer Rücksicht. Wer erwischt wird muss für die Schäden aufkommen und wird des Geländes verwiesen.

Es wird ausgewiesene Stellen zum Sprühen geben.

Haftung

Ihr betretet das Festival auf eigene Gefahr. Handelt verantwortungsvoll und bringt euch und andere nicht in gefährliche Situationen. Wir haften nicht für Sachschäden.

Info Point

Ihr habt etwas verloren, ihr habt Fragen zum Programm, ihr wollt euer Handy aufladen, ihr benötigt einen neuen Müllbeutel oder Taschenaschenbecher? Dann seid ihr hier richtig. Den Info Point findet ihr am Eingang zum Festivalgelände.

Kinder

Den Einlass auf dem Nexus Festival gibt es erst ab 18 Jahren und wir behalten uns vor, dies beim Einlass zu kontrollieren (gültigen Ausweis nicht vergessen!). Wir machen hier keine Ausnahmen, es gilt kein Muttischein.

Musikspielzeiten

Die Musik startet am 24.08. um 18 Uhr. An jedem Morgen haben wir eine Pause von 4 Stunden auf allen Floors geplant. Der DnB Floor pausiert etwas länger. Psytrance Floor und der Techno/Chill Floor machen von Samstag auf Sonntag keine Pause und spielen bis in den Abend hinein. Der DnB Floor spielt am Sontag nochmal von 12 – 22 Uhr nach einer 4 stündigen Pause am Sonntagvormittag. Das Closing findet am Sonntag von 22 – 00 Uhr statt.

Müll

Wir alle werden unvermeidlich während des Festivals eine Menge Müll produzieren
Mit dem Erhalt eures Festivalbändchens bekommt ihr von uns auch einen Müllsack. Bitte sammelt auf dem Campingplatz eure Abfälle darin und gebt ihn zum Festivalende an der Müllstation ab. Die Öffnungszeiten findet ihr in eurem Programmheft.

Nazis, Sexismus, Homophobie

Rechtes und nationales Gesindel haben auf unserem Festival keinen Zutritt. Wenn euch diesbezüglich etwas auffällt, wendet euch gerne an unsere Ordner oder Securities. Diese werden sich dann mit dem Problem auseinander setzen. Bitte meldet auch Situationen, in denen ihr auf Probleme mit sexistischem oder homophobem Gedankengut stoßt. Genau wie die Musikauswahl, soll auch das restliche Festival so bunt wie möglich sein.

Offenes Feuer

Aufgrund des Brandschutzes ist offenes Feuer / Feuerwerk auf dem Campinggelände verboten (Gaskocher erlaubt). Wir bitten euch, dies unbedingt zu beachten.

Sanitäreinrichtungen

Auf dem Campingplatz findet ihr Toiletten und Duschen. Auf dem Festivalgelände wird es Toiletten am Eingang, sowie bei den drei Dancefloors geben. Es wird sowohl fest installierte als auch mobile Toiletten geben. Es wird behindertengerechte Toiletten auf dem Festivalgelände und am Campingplatz geben.

Sicherheit

Das Festivalgelände befindet sich auf einer Halbinsel mit mehreren historischen Tagebaubagger. Das beklettern der alten Bagger ist strengstens verboten.
Um gefährliche Situationen zu vermeiden ist es verboten über die Zäune zu klettern um die Flächen dahinter zu betreten.
Der Campingplatz befindet sich am Anfang der Landzunge auf der das Festival stattfinden wird.
Bei Problemen wendet euch bitte an unsere Ordner oder das von uns eingesetzte Security Team. Ihr findet sie sowohl auf dem Campingplatz als auch auf dem Festivalgelände. Wer Ärger macht, wird vom Platz gestellt. Den Anweisungen der Ordner / Security ist Folge zu leisten.

Taschenaschenbecher

Jeder von euch bekommt von uns am Eingang einen praktischen Taschenaschenbecher, bitte benutzt diesen. Das Aufsammeln der Zigarettenstummel ist eine Arbeit, die wir uns nach dem Festival gerne ersparen würden.

Tiere

Wenn ihr ein Tier wärt, wäre ein Festival der Ort, an dem ihr euch am wohlsten fühlen würdet, zwischen all den tanzenden Menschen, der lauten Musik? Nein, purer Stress ist die Folge für das Tier, das mit aufs Festival genommen wird. Also, lasst bitte eure Lieben zu Hause und kümmert euch darum, dass jemand für sie da ist, wenn ihr weg seid.

Wer zusammen mit seinem tierischen Begleiter anreist, muss leider wieder abreisen.

Trinkwasser

Sowohl auf dem Campinggelände in der Nähe der Duschen als auch auf dem Festivalgelände habt ihr die Möglichkeit, eure Tetrapacks mit sauberem Trinkwasser zu füllen.